{home}Li-Pro.Net{/home}
Das Familiennetzwerk
Home | Stephan Linz | Projekte | Hobby | Kontakt | Nutzerzugang

Inhalt

AV RISC
AVR-Ctrl Hardware
AVR-Ctrl Software

AVR-Ctrl Hardware

Erfahrungen mit einer kleinen Universalhardware

"... AVR-Ctrl steuert hier die Außenjalousien in Abhängigkeit der Temperatur ...", "... AVR-Ctrl regelt die verschiedenen Temperaturen im Terrarium ...", "... mit diesen Informationen kann AVR-Ctrl den (Gas-) Verbrauch ermitteln ...". Das sind nur ein paar wenige Beispiele von der www.mikrocontroller.com Projektseite für die universelle Verwendbarkeit des AVR-Ctrl Boards und sie sprechen wohl für sich. Mit ein paar wenigen Anbauteilen kann man sogar "Autonome Fahrzeuge" oder "Leserefektgeräte" realisieren. An dieser Stelle folgen nun meine eigenen Erfahrungen mit diesem Board. Meine Arbeiten mit dem AVR-Ctrl beschränken sich bisher nur auf die Inbetriebnahme und Programmierung mit bisher nicht unterstützten Mitteln unter dem freien Betriebssystem Linux.

1. Aufbau

Das Portal www.mikrocontroller.com bietet den besten Startpunkt. Dort stehen die Bauunterlagen bereit und wer will, kann auch die Leiterplatte gleich bestellen. Ferner gibt es dort die notwendige ISP Software für Windows und Linux Systeme und für die ganz Eiligen bereits übersetzte Testprogramme. Ein besserer Sammelpunkt für Informationen ist mir nicht bekannt. So wie im nachfolgenden Bild könnte ein AVR-Ctrl aussehen.
avrctrl-board.gif
Aufbau meines AVR-Ctrl

2 Programmierung

Leider erfolgt die Programmierung ausschließlich unter Windows mit AVR CodeVision. Mein bevorzugtes Betriebssystem ist Linux, sodass ich AVR CodeVision nur bedingt nutzen könnte. Darüber hinaus wollte ich nur den freien GNU C/C++ Compiler gcc einsetzen. Im Laufe der Zeit sind aus diesem Vorhaben zwei Softwareprojekte entstanden:
  • eine AVR Entwicklungsumgebung unter Linux CDK4AVR
  • eine Programmierbibliothek f?r AVR-Ctrl unter Verwendung des GNU C/C++ Compiler

2.1 CDK4AVR (Linux Cross Development Kit for AVR)

CDK4AVR bietet eine umfangreiche Entwicklungsumgebung für AVR basierende Plattformen unter Linux. Es ist ein Source Forge Projekt und kann sehr einfach über die bereitgestellten RPM Pakete installiert werden. Nähere Informationen unter: http://sourceforge.net/projects/cdk4avr.

CDK4AVR ist ein reines Freizeitprojekt. Die Pflege und der Ausbau wird dementsprechend nur dann möglich sein, wenn ich Zeit dazu finde. Selbst der Test aller Komponenten ist nicht möglich! Erfahrungsgemäß wird CDK4AVR alle 5 bis 7 Monate von mir überarbeitet.

Wer Lust und Zeit hat, kann mir Helfen. Ich suche immer Testbenutzer und erfahrene Mitstreiter für die Pflege der Komponenten. Über einen Verbindungsmann zur GNU/Linux Debian Szene würde ich mich sehr freuen.

2.2 avrhal-lib (AVR HAL Bibliothek)

Die AVR HAL Bibliothek stellt eine C API für den Zugang zu standardisierten Hardwarekomponenten, wie LED, LCD, Tasten und Sensoren, bereit. AVR HAL steht dabei für "AVR Hardware Abstraction Layer". Mit Hilfe der Bibliothek können allgemeingültige Anwendungen für spezifische Boards auf Basis des AVR Mikrocontrollers programmiert werden. Die Bibliothek ist aus der Entwicklung der AVR-Ctrl Bibliothek, einer speziellen Hardwareabstraktion des AVR-Ctrl Boards, entstanden. Die Bibliothek wurde gezielt nur für die Benutzung in Verbindung mit dem GNU C Compiler und der avr-libc entwickelt. Es existieren einige API Adaptionen zum CodeVision C Compiler.

Die Quellen und die Dokumantetion können unter AV RISC -> Software herunter geladen werden. Eine HTML Online Dokumentation ist hier zu finden.

2.3 avrctrl-lib (AVR-Ctrl Bibliothek)

! ! !   V E R A L T E T   ! ! !

Die AVR-Ctrl Bibliothek ist eine nicht mehr weiter gepflegte Programmierbibliothek für das AVR-Ctrl Board. Alle bisherigen Entwicklungen an dieser Bibliothek wurden eingestellt und sind in die AVR HAL Bibliothek übergegangen.

Um den alten Entwicklungsstand nicht gänzlich zu verlieren, bleibt unter AV RISC -> Software weiterhin der alte Entwicklungsstand und der Besipielcode zum AVR-Ctrl hinterlegt.

Autor:Stephan Linz
Revision:2011/01/04 - 17:44 - © Li-Pro.Net

stopsoftwarepatents.eu petition banner